D Gelb: Dank guten Starts zu 3 Punkten

Ein Sieg und ein Unentschieden fürs D Gelb

 

autor

UBN vs. Glattal Falcons 9:7

Im ersten Spiel startete der UBN mit voller Energie in die Partie. Noch keine 5 Minuten sind vergangen und schon landete der Ball vier Mal im Tor. Die Spieler passten sich schön zu und deckten die Falcons so, dass diese höchstens bis in die Hände unsers Goalie schiessen konnten.

Doch UBN glaubte dass diese Partie bereits gewonnen sei. Jedoch die Falcons nicht. Sie konnten das Blatt fast kehren. Als es 4:4 stand , drehte der UBN nochmals auf und gingen wieder mit 2 Toren in Vorsprung. Doch die Nerven der Zuschauer wurden weiter geprüft. Wieder kam die Falcons fast auf Gleichstand. In der Schlussphase drehte der UBN aber zum Glück nochmals voll auf. Die Junioren schufen sich ein verdientes Ergebnis von 9:7.

 

UBN vs. HCR Winterthur 6:6

Im 2. Spiel wartet der HC Rhychenberg Winterthur auf uns. Wie im Spiel zuvor, startete die Jungs und Mädels von D gelb voller Energie in die Partie.

Sie zeigten tolle Kombinationen und guten Schüsse. Auch in der Defensiv waren sie wach und gaben dem Gegner keinen Platz. So stand es rasch 4.0 für UBN. Doch Rhychenberg zeigte Moral und kämpfte sich zurück in die Partie. Die Unkonzentriertheit in der Defensive und der Glaube in den Köpfen der Junioren das man siegen wird wurde bestraft.

Rhychenberg glich zum 4:4 aus. Doch UBN wollte die Partie nicht aus den Händen geben. Sie erzielten die erneute Führung um dann 4 Sekunden vor Schluss den 6:6 Ausgleich zu kassieren.

Ärgerlich!! Jedoch eine gute Lehre, dass man den Gegner nie abschreiben darf.

Jetzt heisst es weiter Arbeiten in den Trainings und der Trainingswoche um dann am 3. November mit zwei Siegen nachhause zu kommen.

 

(Nadja & Sandro)