Zwei Siege für D Schwarz

Der frühe Vogel fängt den Wurm

autor

Bestimmt klingelte der Wecker bei vielen Spielern von den Junioren D Schwarz am Sonntagmorgen bereits um 6.30 Uhr. Zum Glück war in der Nacht die Zeitumstellung und darum war es nicht gar so tragisch. Es trafen auf jeden Fall alle Kids pünktlich beim Bahnhof ein und die Reise nach Pfäffikon konnte mit 9 Spielern in Angriff genommen werden. Unser Goalie sollte dann erst in Effretikon zu uns stossen und wurde dort   mit einer Welle von allen begrüsst.
Nach einem kurzen Marsch zur Halle und dem Einlaufen waren alle ganz wach und bereit für den ersten Match gegen Zürisee Unihockey ZKH. Bei diesem Gegner war schnell klar, dass UBN die Überhand hatte. Die Jungs zeigten viele wunderschöne Spielzüge und Zürisee zog sich weitgehend in die eigene Hälfe zurück. Insgesamt 15 mal zappelte der Ball im Netz bei unserem Gegenüber und Andrin liess sich nur 2 mal bezwingen. Micha erzielte hier das zehnte Tor und bringt somit einen Kuchen ins Training 😊

Nach einer langen Pause stand dann Cevi Gossau als Gegner auf dem Feld. Hier dauerte es eine Weile, bis die Jungs von D Schwarz wieder richtig auf Touren kamen. Die ersten Minuten verstrichen ohne einen Torerfolg. Luca brach dann aber diesen Bann mit dem ersten Treffer dieser Partie und danach fanden auch viele weitere Bälle den Weg ins Tor. Leider gingen auch die Kräfte bei den einen etwas zur Neige und nicht alle Angriffe von Gossau konnten genug früh gestoppt werden. So musste unser Goalie um einiges mehr arbeiten als im ersten Match und leider auch 5 Tore kassieren. Doch da die Schwarzen auch ganze 11 Treffer erzielten, konnten sie auch hier als Sieger vom Platz gehen. Ach ja, auch hier gab es wieder ein zehntes Tor, welches dieses Mal von Laurin gemacht wurde. Die Freude, dass es nun sogar zweimal Kuchen gibt war gross!

 

Danke an alle Zuschauer für die Unterstützung und Gratulation an die Jungs! Toll gespielt!!!

 

Autor: MM