Red Lions Frauenfeld vs. UBN 12:8 / UBN vs. Elgg 5:7

1. Meisterschaftsrunde für D-Schwarz

autor

Mit stark dezimiertem Kader konnten wir unsere erste Meisterschaftrunde in Angriff nehmen. Dies beeinträchtigte jedoch die Motivation und den Willen der 10 UBNler in keiner Weise  .

Aufgrund des Schutzkonzeptes wurde ungewohnt bereits im Matchtenue angereist. Für das gesamte Team, inklusive Trainer war es der erste Ernstkampf auf D-Junioren Ebene.

UH Red Lions Frauenfeld II vs. UBN III 12:8

Beide Teams starteten vorsichtig ins Spiel. Die UBN Boys konnten gut mit den körperbetont spielende Red Lions mithalten und sogar die Führung übernehmen. Mit der Zeit wurde das Spiel immer mehr mit Körpereinsatz, teilweise an der Grenze des Regelwerks, betrieben. Mit dieser Spielweise hatten die Jungs ziemlich Mühe. Wären die Chancenauswertung seitens UBN aber genutzt worden, würde auch das Endergebnis anders aussehen.

UBN III vs. UHC Elgg 5:7

Nach einer langen Pause wurde das zweite Spiel mit klarem Fokus auf Fairness, Spass und natürlich dem Wunsch auf ein positives Ergebnis in Angriff genommen. Das Team aus Elgg zeigte sich spritzig, agil und fair. Es wurde auf Augenhöhe Unihockey gespielt. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, welches von beidseitig gut ausgespielten Chancen und gut gehaltenen Schüssen geprägt war. Das Endergebnis hätte in beide Richtungen zeigen können.

Unser Lehrgeld haben wir mit den ersten Erfahrungen bezahlt. Das Team hat einen tollen Zusammenhalt gezeigt! Auf und neben dem Feld.

Wir freuen uns, auf unsere nächste Meisterschaftsrunde vom 25.10. in der Turnhalle Geeren.

(ms)