Zwei weitere Siege in Bülach

UBN D-Orange bleibt ungeschlagen

autor

Leider konnten wir auch heute für die beiden Spiele gegen Kloten-Dietlikon Jets III und Glattal Falcons II nicht wie erhofft in Vollbesetzung antreten. Ashwin Acharya musste krankheitsbedingt absagen und so konnten wir zwar mit drei Linien antreten, mussten aber den fehlenden Spieler mit Doppeleinsätzen kompensieren.

Der Sieg gegen GC gab den Jungs noch mehr Aufwind und so starteten wir heute gegen die Jets im ersten Spiel mit viel Selbstvertrauen. Es zeigte sich aber sofort, dass Kloten-Dietlikon heute stark aufspielte und gut dagegen hielt. Das Spiel war sehr ausgeglichen und Livio Meyer im UBN-Tor musste sofort einige gute und wichtige Paraden zeigen. Unsere erste Linie mit Mirco Franz, Elias Peter und Nevio Braunschweiler kreierte von Beginn an gute Torchancen, allerdings wollten noch keine Tore fallen. Der gegnerische Torhüter spielte ebenfalls stark auf. Für Ashwin rückte Jayden Sunsaelor in die zweite Linie mit Jannik Meder und Morris Scherr. In der dritten Linie mit Nico Streuli konnte Atle Heller immer wieder mit tollen Zuspielen glänzen. Beim Stande von 2:2 gelang Atle das wichtige Führungstor! Die dritte Linie wurde durch Elias und Mirco jeweils mit Doppeleinsätzen verstärkt und komplettiert. UBN ging mit einer knappen 4:2 Führung in die Pause.

Nach der Pause konnten wir dann die Führung schnell ausbauen. Dabei zauberten Morris und Jayden mit tollen Kombinationen und konnten ihre Spielzüge mehrfach erfolgreich abschliessen. Der Widerstand des Gegner war damit etwas gebrochen und es fielen weitere Tore für UBN, immer wieder auch durch tolle individuelle Vorstösse von Mirco und Elias. Jayden gelang das «Stängeli» und er darf traditionsgemäss einen Kuchen ins Training mitbringen. Die Jungs liessen in der zweiten Hälfte kein weiteres Gegentor zu und konnten schlussendlich einen deutlichen 14:2 Sieg feiern.

Im zweiten Spiel erwartete uns Glattal Falcons als Gegner. In ihren Reihen hat es einige grossgewachsene Kinder und das Spiel startete sofort intensiv und auch körperbetont. Diesmal spielte Atle Heller im Tor und Livio Meyer in der dritten Linie. Die Falcons kombinierten von Begin weg und konnten mit einem präzisen Backhand-Schuss unseren Goali bezwingen und in Führung gehen. Auch dieses Spiel war in den ersten Minuten sehr ausgeglichen. Es dauerte einige Zeit, bis wir den Ausgleich schafften. Wir kreierten weiterhin gute Torchancen und konnten mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen.

Wie im ersten Spiel konnten wir auch diesmal nach der Pause schnell die Führung ausbauen, was unserem Spiel guttat. Livio Meyer feierte dabei seinen ersten Torerfolg in dieser Saison. Allerdings liefen wir bei einer vermeintlich sicheren 6:1 Führung zweimal in einen Konter und wurden dafür bestraft. Der Gegner kam auf 6:3 heran und zu spielen waren noch sieben Minuten. Die Jungs fokussierten sich wieder besser aufs Spiel und konnten dann die Führung wieder ausbauen. Am Ende resultierte ein verdienter 9:3 Sieg.

Die Trainer gratulieren der Mannschaft zu diesen tollen Leistungen. In zwei Wochen geht es gegen Mannschaften aus den Top 3 der Tabelle weiter. Nun geniessen wir die Siege und bereiten uns dann in den Trainings auf die nächsten Herausforderungen vor.

Autor: MM