Herren 1: UBN vs. UHC Domat-Ems 13:8

UBN holt Gruppensieg

Mit einem Sieg gegen Domat-Ems sichert sich das Herren 1 den Gruppensieg.

redakteur

Die Ausgangslage vor dem Spiel war für UBN klar. Bereits drei Runden vor dem Ende der Regular Season konnte das Herren 1 mit einem Sieg den Gruppensieg sichern.

Dementsprechend motiviert startete das Heimteam in das Spiel gegen die Gäste aus dem Bündnerland und führten nach rund fünf Minuten bereits mit 3 zu 0. Doch Domat-Ems ist bekannt für seinen Kampfgeist und zeigte dies einmal mehr. Bis zur 13. Minute konnten sie das Spiel ausgleichen. Dies schien aber ein Weckruf für UBN zu sein, die nun wieder einen Gang hoch schalteten. Mit einem untypischen 7 zu 4 ging es dann in die erste Pause.

Das zweite Drittel war eines der schlechtesten des Herren 1 in dieser Saison. Domat-Ems riss das Spieldiktat an sich und konnte bis zu 40. Minute auf 7 zu 6 verkürzen.

Im letzten Drittel war UBN wieder gefordert und wollte dem Spiel wieder den Stempel aufdrücken. Dies gelang aber nicht wie gewünscht und die Gäste konnten das Spiel nicht nur ausgleichen sondern konnten auch erstmals in Führung gehen. Nun endlich musste UBN wieder liefern. Und wie sie das taten. Mit vier Toren in fünf Minuten kehrte UBN das Spiel und liess sich das nicht mehr nehmen. Schlussendlich gewann das Heimteam mit 13 zu 8 und konnte sich den Gruppensieg sichern.

Wie erwartet war es ein hart umkämpftes Spiel gegen einen hartnäckigen Gegner. Nun geht es für UBN darum die Form zu konservieren und sich ein gutes Gefühl für die Playoffs zu holen.