Unihockeyschule

autor

Am Mittwoch vor Ostern trafen sich 48 Unihockeyschüler, 6 Leiter und 3 E-Junioren als Helfer in den Turnhallen im Mösli. In vier Teams aufgeteilt gaben alle Kinder ihr Bestes und versuchten den Sieg für ihre Gruppe zu erringen. Dabei mussten Stoffhasen mit dem Ball getroffen werden, die Kinder bewiesen Sprungkraft beim Sackhüpfen und der Slalom mit Plastikeiern erwies sich als nicht ganz so einfach. In der unteren Halle durften die Kinder zeigen, was sie im Match alles drauf haben. Dort spielten nämlich alle Teams einmal gegeneinander und sammelten so weitere wertvolle Punkte.

Als Osterüberraschung erhielt jedes Kind einen feinen Teighasen aus dem Hause Klein/Rutz und die Siegermannschaft «grün» zusätzlich eine Schokoladenhasen-Medaille.

(M.M.)