Erste Punktevergabe in der laufenden Saison

Das erste Heimturnier für die U14

autor

Heute fand das erste Heimspiel für die U14 Alt statt. Wir alle freuten uns auf diesen Moment.

UBN gegen Waldkirch-St. Gallen II

Zuerst stand Waldkirch-St. Gallen II in der Halle gegen uns. Mit nur elf Spielern und zwei Goalies war unser Kader klein und erlaubte es uns nur mit zwei Linien zu spielen. Die erste Hälfte verlief weder nach den Vorstellungen der Trainer und noch der Spieler. Zwar lagen wir mit 5:0 in der Pause vorne, hatten aber bei weitem nicht das Unihockey gespielt, welches wir uns vorgenommen hatten. Zu viele Einzelleistungen, fehlende Laufbereitschaft und Freude am Spiel waren die Ursache des Unmutes. In der Pause hat Yannick den Jungs eine Motivationspauke gehalten und sie mit Leidenschaft für die zweite Hälfte angesteckt. Diese startete ganz nach den Vorstellungen aller und der Ball fand noch einige mal seine Bestimmung im Netz. Das Spiel endete mit zufriedenen Spielern und Trainern schliesslich mit 16:1.

Bülach Floorball gegen UBN

Nach der Pause stand der Viertplatzierte Bülach Floorball an. Schon vor dem Start der Partie haben wir Trainer darauf hingewiesen, dass dieses Derby nicht leicht sein würde. Wir waren bis zum heutigen Tag unbesiegt und Bülach wollte dies sicherlich nicht so stehen lassen. Die erste Halbzeit war nervös und es gelang Bülach immer mal wieder uns zu überlaufen und alleine auf unseren Goalie zu treffen. Glücklicherweise war nicht jeder dieser Angriffe erfolgreich. So konnten wir den 1:0 Rückstand in ein 2:1 umwandeln. In der zweiten Hälfte schwanden unsere Kräfte und mussten das 2:2 hinnehmen. Knapp zwei Minuten vor Schluss bekam dann Bülach Floorball noch eine Strafe wegen Kopfball. Das Powerplay hat super ausgesehen, der Ball lief und die Schüsse kamen auf das Tor. Doch leider nicht ins Netz. So beendeten wir dieses Spiel mit 2:2 und zum ersten Mal in dieser Saison mit einem Punkteverlust. Sichtlicht enttäuscht verliesen wir die Halle und auch die Trainer fanden nicht nur lobende Worte. So werden wir in den nächsten Trainings mindestens das letzte Spiel noch einmal anschauen und mit den gewonnenen Erkentnissen in die nächste Runde gehen.

Vielen Dank an alle Fans die uns unterstützt haben.

Autor: SM