U21 Herren: UBN vs. Kloten-Dietlikon Jets 4:5

Bittere Niederlage im Derby

Die U21 von UBN verliert gegen die Kloten-Dietlikon Jets in der Ruebisbach-Sporthalle in Kloten mit 5:4. Sie stehen trotz dieser Niederlage weiterhin zuoberst auf der Tabelle.

redakteur

Das Spiel begann gut für die Gäste. Der Tabellenführer übernahm von Anfang an das Spiekdiktat und folgerichtig markierte Nico Schaffner bereits nach einer Minute in Führung. Weiterhin stand UBN hinten sicher und setzte hin und wieder mit schnellen Kontern ein Zeichen. Fabian Fenaroli traf nach einem Defensivfehler der Jets nach rund 10 gespielten Minuten zum 2:0. Die Hausherren waren aber aufsässig und verkürzten noch vor Drittelspause zum 2:1.

Die Bassersdorf-Nürensdorfer spielten auch im zweiten Drittel gut mit und kamen zu Chancen, welche jedoch nicht genutzt wurden. Durch genommene Strafen erschwerte sich die Aufgabe, die Führung auszubauen oder zu verwalten. Die Konsequenz war der Ausgleich. Doch postwendend kam die Antwort und Dominik Isler erzielte die erneute Führung für die U21 von Bassersdorf-Nürensdorf. Isler war in Scorerlaune und markierte noch vor der zweiten Pause den Treffer zum 4:2.

Man konnte im 3. Drittel nicht mehr an die guten Leistungen der ersten beiden Drittel anknüpfen. UBN wurde dominiert und nach vorne ging geradezu nichts mehr. Die Jets konnten deshalb den Anschlusstreffer und den Ausgleich innerhalb von wenigen Minuten bejubeln. Die Gäste fanden kein Mittel mehr, um die Defensive der Jets in Unruhe zu versetzen und in der eigenen Platzhälfte liess man die Klotener gewähren. Die logische Konsequenz aus dem Drittel war das Entscheidungstor der Jets zum 5:4 nur rund einenhalb Minuten vor Spielende.

Nichtsdestotrotz will man nun bei der U21 nach vorne schauen, bereits nächste Woche steht ein weiterer Spitzenkampf für UBN an, Luzern kommt zu Gast ins Hatzenbühl!