UBN vs. Zürich 10: 5 (4:0/1:3/5:2)

Die Junioren und U21 finden zurück zum Siegen

Dank einem 3er gegen die Crusaders grüsst die U21 zwei Runden vor Schluss wieder vom 2 Platz.

autor

Die U21 von UBN ging schon nach 1:30min. in Führung durch Schaffner auf Zuspiel von Fedrizzi. Es ging gleich weiter so und 7min später stand es dank Isler und Trüeb schon 3:0. Dann kam es zur ersten Strafe des Spieles gegen Crusaders, welche aber von UBN ungenutzt blieb. Bis zur Pause erzielte Isler noch das 4:0 und Schaffner bekam die erste Strafe gegen UBN.
Die Crusaders kamen besser aus der Pause und erzielten innerhalb einer Minute gleich 2 Tore. Dann kam es zu einem Penalty für unsere U21, welchen Schaffner locker verwandelte. Doch Zürich gab nicht auf und verkürzte vor der Pause noch auf 5:3.
Aus der zweiten Pause kam UBN besser zurück aufs Feld und erhöhte durch Altorfer und einem Doppelschlag von Isler auf 8:3. Nachdem Timeout der Crusader schossen sie das 8:4, doch UBN liess nicht locker und erzielte 1min. später das 9:4. Darauf kam es gleich zu einem Penalty für Zürich, welchen Goalie Achakri mit einer Parade hielt. 5 Minuten vor Schluss erhöhte Isler mit seinem persönlich 5. Treffer des Spieles zum 10:5 Schlussstand.
Mit Blick auf nächste Woche mit dem Derby gegen Bülach darf die U21 mit einem positiven Gefühl dort hinreisen