Herren 1: UBN vs. Unihockey Limmattal 6:4

Herren 1 gewinnt Generalprobe für die Playoffs

UBN gewinnt das zweitletzte Spiel vor den Playoffs gegen Unihockey Limmattal, den Gegner in der ersten Runde der Playoffs, mit 6 zu 4.

redakteur

Eine Woche vor dem Start der Playoffs, hatte UBN noch einmal eine Doppelrunde zum Abschluss der Qualifikation. Coach Eberle wollte in diesen zwei letzten Spielen vor den Playoffs noch einige Dinge ausprobieren und die Automatismen festigen.

Am Samstag spielte man zu Hause im Hatzi gegen Limmattal. UBN begann das Spiel konzentriert und ging nach knapp 2 Minuten durch Top Scorer Blumer in Führung. Danach war das Spiel relativ ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 20 Minuten stand es dem Spielverlauf entsprechend zwei zu zwei unentschieden.

Im zweiten Drittel wollte das Heimteam den Einsatz unbedingt noch steigern und dies gelang auch. UBN vermochte immer wieder mit Kontern für Gefahr sorgen und konnte in diesem Drittel durch 3 Tore das Spiel zu Ihren Gunsten drehen. Für UBN trafen Captain Scheitlin, Scalvinoni und Weder.

Im letzten Abschnitt konnte UBN ziemlich schnell nachlegen und durch Yannick Schweizer mit 6 zu 2 in Führung gehen. Danach probierte man aus Sicht der Hausherren vor allem den Vorsprung über die Runden zu bringen. Dennoch gelangen den Gästen aus Limmattal noch 2 weitere Tore.

Im Grossen uns Ganzen war es ein verdienter Sieg für UBN gegen das Team, in dem man auch in der ersten Playoff-Runde treffen wird.

Autor: Jens Homberger