UBN vs UHC Uster II 11:5

Deutlicher Sieg gegen Uster

Das Herren 1 kann erstmals in der neuen Saison die volle Punktzahl einfahren.

redakteur

Nach dem Sieg in der Verlängerung am letzten Samstag gegen Laupen wollte UBN im zweiten Heimspiel der Saison nachlegen. Zu Gast war die zweite Mannschaft von Uster, die mit zwei Siegen in die Saison gestartet war.

Im ersten Drittel begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. Auf die zweimalige Führung Usters konnte UBN prompt reagieren und sogar mit 3 zu 2 in Führung gehen. Auch im Mitteldrittel war das Spiel ausgeglichen aber das Heimteam übernahm mehr und mehr das Spieldiktat. Im Anschluss an das 6 zu 3 von Rothmund kurz vor Drittelsende ereignete sich kurioses. Da ein Spieler nicht auf dem Matchblatt aufgeführt war bekam dieser eine Rote Karte. Dies hatte automatisch eine Fünfminuten-Strafe zur Folge.

UBN konnte somit mit knapp fünf Minuten Powerplay in das letzte Drittel starten. Dies wurde gnadenlos ausgenützt und drei Mal Mächler und ein Mal Weder stellten das Score auf 10 zu 3. Damit war das Spiel gelaufen und am Schluss hiess es 11 zu 5 für UBN. Mit diesem Sieg konnte UBN erstmals in dieser Saison drei Punkte einfahren. Am nächsten Samstag geht es ins idyllische Appenzell und da sollen weitere Punkte folgen.

Matchtelegramm