Wichtiger Sieg gegen Laupen

Es hätten auch drei Punkte sein dürfen…

UBN  gewinnt das erste Heimspiel gegen Laupen 5:4 n.V.

redakteur

Nach dem desolaten Saisonstart von vergangener Woche war diesen Samstag der UHC Laupen zu Gast im Hatzi. 

 

Der Start ins Spiel gelang UBN einiges besser. Ballführend war vor allem das Heimteam, welche sich bereits in den ersten Minuten gute Chancen erarbeite. Jedoch waren es die bekanntlich konterstarken Gäste, welche zuerst reüssieren konnten. UBN hoffte nun auf eine bessere Effizienz im 2. Drittel, um die gute Leistung in zählbares zu verwandeln. 

 

Keine Minute war gespielt, als Laupen, nach einem Fehlpass, den nächsten erfolgreichen Konter fahren kann. Kurz darauf folgte die Antwort seitens UBN mit dem 1:2 Anschlusstreffer. Trotz hohem Ballbesitz und viel Druck konnte UBN die defensiv starken Laupener vorerst kein weiteres Mal bezwingen. 

 

Ab Spielmitte war deutlich mehr Aggressivität im Spiel. In der Folge mussten, wenn auch nicht immer ganz nachvollziehbar, einige UBN-Spieler die Strafbank aufsuchen. Das Boxplay war zum Glück deutlich besser als im vergangen Spiel. Ab der 49. Minute wurde es dann so richtig heiss: innert 3 Minuten landete der Ball auf beiden Seiten mehrmals im Tor. Mit einem Unentschieden ging es in die letzten Spielminuten und danach in die Verlängerung. 

 

In dieser spielten beide Teams defensiv fokussiert. Erst in der letzten Spielminute war es Weder, welcher mit einem seiner berüchtigten Bogenläufe den Siegestreffer erzielte.