UBN vs. UHT H.S. Bronschhofen 15:4

Pflichtsieg erfolgreich eingefahren

UBN gewinnt gegen die Gäste aus der Ostschweiz deutlich und kann zum dritten Mal in Folge über zehn Tore erzielen.

redakteur

Diesen Samstag war UHT H.S. Bronschhofen zu Gast im Hatzi. Die Rollen waren von Beginn an klar verteilt, ein Sieg für UBN Pflicht, zumal der Gast mit einem kleinen Kader anreiste.

Das Heimteam war deutlich spielbestimmend, während die Gäste sich mit Kontern versuchten in Szene zu setzten. Das Score wurde in der 10. Minute eröffnet und bis Drittelsende kontinuierlich auf 5:1 erhöht. Wie beim Spiel vom vergangen Sonntag, nutzte UBN diverse Freischläge für den Torerfolg.

Nach einem torreichen ersten Drittel folgte ein eher schwaches Mitteldrittel. Diese Chance nutzten die Bronschhofener und verkürzten auf 5:3. Doch zwei weitere Treffer für UBN stellte die Tordifferenz von vier Toren wieder her.

Aufgrund der klaren Verhältnisse betreffend Punktestand, Kadergrösse und individueller Stärke durfte man im letzten Abschnitt keine Überraschungen mehr erwarten. Jedoch war das Schlussdrittel, zumindest für die Heimfans am spektakulärsten. UBN schoss acht weitere Tore (bei einem Gegentreffer). Zum besten Spieler seitens UBN wurde mit 3 Treffern der doppellizenzierte (Jets, NLA) Jens Homberger gewählt.