Herren 1: UBN vs. ZO Pumas 6:2

UBN siegt im Zürcher Oberland

Das Herren 1 gewinnt das Spitzenspiel gegen die ZO Pumas.

redakteur

Diesen Samstag bestritten die Herren ihr wohl bisher wichtigstes Saisonspiel zu Gast beim Leader aus dem Zürcher Oberland, den Pumas. Entsprechend gut und konzentriert war die Stimmung in der Matchvorbereitung.

Gleich von Beginn weg wurde ein hohes Tempo gespielt. Gegenseitiges Abtasten war Fehlanzeige. Beide Teams spielten aggressiv und erarbeiteten sich bereits in den ersten Minuten Torchancen. In der 8. Minute ist es soweit, Rothmund verwertet einen Abpraller und bringt UBN in Führung. UBN war in der Folge spielbestimmend.

Obwohl beide Mannschaften weiterhin Druck machten und das Spiel einige attraktive Szenen bot, schaute bis zum Ende des 2. Drittels nichts Zählbares mehr heraus. Lobenswert ist das bisher starke UBN-Boxplay (3x mühelos überstanden).

Mit einem Feuerwerk startet UBN in den Schlussabschnitt: Innert bloss eineinhalb Minuten erhöhen Kast (in Überzahl), Huber und Captain Scheitlin auf 4:0. Die Vorentscheidung? Nicht ganz. Nach dem Time-Out finden die Gastgeber wieder ins Spiel zurück und erzielen in der 46. Minute ihren ersten Treffer. Die Reaktion und Entscheidung folgt mit einem Doppelschlag in der 51. Minute durch Schellenberg und Aydemir.

Das Schlussresultat beläuft sich auf einen souveränen 6:2-Sieg für UBN. Damit sind wir neu Tabellenleader! So erfreulich der Sieg auch ist, hat das Spiel auch seine Schattenseiten hervorgebracht. Althaus und Rothmund verletzten sich beide im letzten Drittel.