UBN vs. UHT H.S. Bronschhofen 11:4

Weiterer Sieg des Herren 1

Das Herren 1 kann auch am Sonntagmorgen gewinnen.

redakteur

Spiele am Sonntag in aller Früh sind nicht gerade die Spezialität des Herren 1 von UBN. Dennoch reiste man mit einem guten Gefühl und zwölf Siege im Rücken in die Ostschweiz.

Wie immer in den letzten Spielen gelang UBN einen Start nach Mass und Aydemir konnte bereits knapp zwei Minuten nach dem Anpfiff den Führungstreffer erzielen. In der Folge hielten beide Teams nicht viel von Verteidigungsarbeit und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. UBN fand dabei immer wieder die passende Antwort und konnte mit einem 4 zu 2 in die erste Pause.

Natürlich war ein derart wildes und wenig strukturiertes Spiel nicht nach dem Geschmack von Coach Eberle. So wurde wieder mehr Wert auf die Verteidigung gelegt, ohne dabei aber die Offensive zu vernachlässigen. Mit 4 zu 1 ging auch das zweite Drittel an UBN und den dritten Treffer des Heimteams schoss zum zweiten Mal an diesem Morgen mit einem abgelenkten Ball ein Verteidiger von UBN.

Vor dem letzten Drittel war das Spiel somit entschieden und so konzentrierten sich beiden Teams auf den Austausch von Nettigkeiten. Aber auch dabei schien UBN besser abzuschneiden und konnte auch den letzen Abschnitt für sich entscheiden.

Mit 11 zu 4 konnte UBN ein weiteres Spiel mühelos für sich entscheiden. Positiv erscheint vor allem, dass sich das Herren 1 auch bei einer klaren Angelegenheit nicht zurück nimmt und sein Spiel durch zieht.

Am nächsten Samstag kommt Domat-Ems ins Hatzenbühl und UBN freut sich auf ein weiteres Heimspiel vor seinen Fans.