U21: UBN vs. RD March-Höfe Altendorf 9:3

Klarer Sieg in der „Hölle“ von Altendorf

Die U21 siegt klar zum Saisonstart mit 9 zu 3 in Altendorf.

redakteur

Nach dem intensiven Sommertraining, dem Trainingstag und dem erfolgreichen ZU-Cup stand am vergangenen Samstag endlich das erste Saisonspiel auf dem Programm. Das Team von Seyit Gökcay & Yannick Scheitlin traf aufwärts auf March-Höfe Altendorf. Der Gameplan war klar. Man wollte trotz einigen Abgängen an die starke letzte Saison anknüpfen.

Zu Beginn des Spiels gab es einige Chancen auf beiden Seiten und es dauerte nur 5 Minuten bis UBN den ersten Treffer bejubeln konnte. Fenaroli schloss einen genialen Querpass von Rasmussen zur 0:1 Führung ab. Nur 3 Minuten später tauchte Captain Blumer alleine vor dem gegnerischen Tor auf und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Klarer Entscheid durch den Schiedsrichter – Penalty! Schiessen wird natürlich L. Schaffner und der lässt sich nicht zwei Mal bitten und vernaschd den Torhüter sehenswert. In der 14. Minute konnte UBN auf 3:0 erhöhen. Torschütze war Rasmussen, der nach einem Abpraller, durch den Weitschuss von Y. Altorfer, am schnellsten reagiert. Vor Ende des 1. Drittel gelang den Devils noch den Anschlusstreffer in Überzahl. 1:3 stand es nach 20 Minuten.

Der zweite Spielabschnitt wurde von vielen Strafen auf beiden Seiten dominiert. Marchöfe verkürzte nach einer Unkonzentriertheit in der Abwehr auf 2:3 und in der 37 Minute konnte UBN den 2 Tore Vorsprung mittels eines Eigentores wieder herstellen.

Das letzte Drittel bot dann wieder mehr Unterhaltung. 8 Minuten waren gespielt als die Devils erneut ein Tor erzielen konnte und somit fehlte nur noch ein Tor für den Ausgleich. Die Hoffnung der Teufel wurde jedoch nur 40 Sekunden später im Keim erstickt als Moore einen schnellen Konter von UBN krönend abschloss. Der Druck von den Unterländern stiig weiter an und in der 50. Minute wurde das starke Nachsetzten von Isler belohnt und Fedrizzi stolperte den Ball im Slot über die Linie. Doch auch solche Tore muss man machen. Nach 60 weiteren Sekunden erhöht N. Schaffner mit einem schönen Schuss in die Ecke auf 3:7. UBN hatte noch nicht genug und Isler verwandelt eine Hereingabe von Fenaroli eiskalt. Der Schlusspunkt setzte dann erneut N. Schaffner, der nochmals von Ehrensperger bedient wird.

Die U21 Junioren gewannen somit dieses Spiel mit 3:9 und holten die ersten 3 Punkte dieser Saison. Dies gelang vor allem durch eine tolle Mannschaftsleistung, wertvollen Inputs von Seiten der Trainer und einem bärenstarken Torhüter Achakri! Das nächste Spiel steht schon am nächsten Samstag an. UBN empfängt Ticino UH im Hatzenbühl. Spielbeginn ist um 14:00.