U21 Herren: UBN vs. UHC Laupen 10:2

U21 schlägt Laupen zum Auftakt deutlich

autor

Die U21-Junioren starteten mit einem deutlichen 10:2 Sieg gegen den Kantonsrivalen UHC Laupen in die neue Saison.

Die Vorfreude auf die neue Saison war riesig, da die letzten Ernstkämpfe des Teams im Oktober 2020 stattfanden. In der Vorbereitung wurde viel und hart gearbeitet. Das Team erhoffte sich, dass sich die schweisstreibende Arbeit bereits im ersten Derby gegen den UHC Laupen auszahlt.

Ab der ersten Sekunde übernahm UBN das Zepter. Das bei UBN noch nicht alles passte, merkte man vor allem in der Chancen Auswertung. Dort liessen wir in den ersten Minuten immer wieder hochkarätige Chancen aus. Laupen setzte ab und zu ein paar Nadelstiche. In der 15. Minute erlöste Mika Stadler mit dem 1. Saisontreffer das gesamte Team. Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die erste Pause.

Wir begannen das 2. Drittel so, wie wir das 1. beendeten, nämlich mit Spielkontrolle und viel Druck auf das gegnerische Tor. Bereits nach 1:10 wurden wir durch den Treffer von Elia Rupp mit dem 2:0 belohnt. Laupen hatte umgehend eine Reaktion bereit realisierte lediglich 36 Sekunden später den Anschlusstreffer. UBN liess sich nicht unterkriegen und konnte 2 Zeiger Umdrehungen später den alten 2 Tore abstand erneut durch Elia Rupp wiederherstellen. Anschliessend flachte das Spiel ein bisschen ab. UBN weiterhin mit dem Spieldiktat, jedoch kam auch Laupen wiederholt zu guten Möglichkeiten. Nach 33 Minuten konnte Luca Pfaller auf 4:1 erhöhen. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

UBN kam erneut besser aus der Pause und konnte noch 1:48 Minute in Überzahl agieren. Das 5:1 durch Nick Ganz fiel 2 Sekunden nach Ablauf der Strafe. 3 Minuten später hatte UBN die nächste Chance in Überzahl agieren. Dort dauerte es gerade mal 18 Sekunden bevor Mika Stalder zum 6:1 traf. Auf diesen Treffer konnte Laupen erneut umgehend reagieren und den Treffer zum 2:6 erzielen. Unser Team liess sich auch dadurch nicht beunruhigen und konnte wiederum 2 Minuten später durch Elia Rupp den alten 5 Tore Abstand wiederherstellen. Laupen nahm 5 Minuten vor Schluss ihr Time-Out. Dies brachte für Laupen nicht die erhoffte Reaktion. Vielmehr konnte UBN durch weitere Tore von Mika Stadler, Elia Rupp und Nick Ganz auf 10:2 erhöhen.

Schlussendlich war es ein verdienter Sieg. Wir sind so gut in die neue Saison starten und haben nach dem ersten Spiel bereits die ersten 3 Punkte im Trockenen. Am nächsten Samstag steigt auch schon das erste Heimspiel der U21. Wir treffen um 14.00 Uhr erneut auf einen Kantonsrivalen den UHC Crusaders 95 Zürich.

Autor: P.E.