U21 Herren: UBN vs. UH Red Lions Frauenfeld 13:2

U21 sichert sich den Gruppensieg

Mit einem nie gefährdeten 13:2-Sieg gegen die Red Lions Frauenfeld sichert sich die U21 vorzeitig den Gruppensieg. Zwei Runden vor Schluss beträgt der Vorsprung auf die zweitplatzierten Kloten-Bülach Jets acht Punkte – damit kann bereits für die Playoffs geplant werden.

redakteur

Dass eine komfortable Ausgangslage auf dem Papier nicht immer auch mit einem komfortablen Spielverlauf einher geht, musste die U21 im Hinspiel erfahren. Mit Ach und Krach brachte man damals einen 8:6-Sieg gegen die Frauenfelder über die Runden. Klarer konnte die Ausgangslage auch an diesem Samstag nicht sein: Mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten wollte sich die U21 vorzeitig den Gruppensieg sichern.

Wie bereits im letzten Spiel gegen die Jona-Uznach Flames gelang UBN ein formidabler Start in die Partie. Nach fünf Minuten stand es 3:0, nach dem ersten Drittel bereits 7:0 und noch vor der Spielhälfte führte das Heimteam mit 11:0 Toren. Natürlich war da längst entschieden, wer der Sieger in dieser Partie sein würde. Den Red Lions anzurechnen ist, dass sie sich auch nach diesem Rückstand nicht kampflos ihrem Schicksal fügten. Dass sie die zweite Hälfte des Spiels zumindest resultatmässig ausgeglichen gestalten konnten (2:2) war nicht unverdient – auch wenn ein Nachlassen des Heimteams sicherlich auch dazu beitrug.

Dank dem 13:2-Sieg und den drei Punkten steht die U21 zwei Runden vor Schluss als Gruppensieger fest. Noch ist die reguläre Saison aber nicht zu Ende. Bereits am nächsten Samstag wartet im Heimspiel mit Bülach ein Derbygegner, bevor es im letzten Spiel am Fasnachts-Wochenende gegen Laupen zum Charaktertest kommt.

Autor: Daniel Brühlmann