U21 Herren: UBN vs. UHC Laupen 6:8

U21 verliert gegen UHC Laupen

redakteur

Für das letzte Spiel der regulären Saison durfte man sich auf den UHC Laupen freuen. Die Vorfreude hielt jedoch nicht lange, denn bereits in der dritten Minute musste UBN den ersten Treffer einstecken. Erst in der achten Minute konnte UBN den Ausgleichstreffer erzielen. Nur wenig später ging UBN in Führung. Leider ging die Führung in der 16. Minute wieder verloren, nachdem Laupen gleich mit zwei weiteren Toren wieder in Führung war. Nach 20 Minuten lag Laupen mit einem Tor Vorsprung in Führung.

Das 2. Drittel lief mehr zu Gunsten von UBN, in der 23. Minute gelang der Ausgleich. Nach einem Torhüterwechsel zur Spielhälfte ging das Spiel energiegeladen weiter. In der 35. Minute konnte UBN wieder in Führung gehen. Kurz darauf folgte eine Strafe gegen Laupen. UBN konnte das Powerplay verwerten und kurz darauf sogar die Führung weiter ausbauen. Leider musste man kurz vor der Pause noch einen Gegentreffer hinnehmen. Nach 40 Minuten lag UBN mit zwei Toren Vorsprung in Führung.

Das 3. Drittel blieb statistisch gesehen bis zur 56. Minute ereignislos. Zu diesem Zeitpunkt nahm Laupen ein Timeout. Innerhalb der letzten 91 Sekunden konnte Laupen noch 4 Tore erzielen und sich schlussendlich den Sieg holen. Der letzte Versuch sich mit einem sechsten Feldspieler zumindest in die Verlängerung zu retten, wurde mit dem letzten dieser vier Treffer bestraft. Endresultat Laupen 8 UBN 6.

Trotz der Niederlage sieht man nach vorne und freut sich auf die Playoffs.

Autor: Martin Earle