Herren 1: UBN vs. Unihockey Limmattal 7:4

UBN gewinnt auswärts bei Limmattal

Herren 1 kann zweites Spiel des Wochenendes gegen Unihockey Limmattal gewinnen.

redakteur

Das Spiel zwischen Limmattal und UBN war für beide Teams bereits das zweite Spiel des Wochenendes und fand erst relativ spät am Sonntagabend in Urdorf statt. Coach Eberle sagte seinem Team immer wieder, das unter diesen Umständen Konzentration das Wichtigste sei. UBN konnte dies zu Beginn sehr gut umsetzen und begannen sehr konzentriert. Nach 7 Minuten konnte UBN durch Yannick Schweizer in Führung gehen. In der 13 Minute konnte Limmattal zwar ausgleichen, doch UBN vermochte noch vor der Pause durch Nico Schaffner die Führung wiederherstellen.

Mit dieser verdienten Führung im Rücken startete UBN auch ins zweite Drittel. Es war ein Spiel auf hohem Niveau, welches UBN jedoch mehrheitlich unter Kontrolle hatte. Im Mittelabschnitt fiel nur ein einziges Tor: UBN konnte durch Joachim Baumann auf 3-1 erhöhen.

Im Schlussdrittel merkte man, dass beide Teams schon etwas erschöpft waren und die Konzentration offenbar nachliess. UBN war nach wie vor das bessere Team und kam zu zahlreichen Chancen. Nach 51 Minuten stand es 5-1 für UBN, als die Limmattaler noch eine Schlussoffensive starteten. Jedoch ergaben sich dadurch auch noch viele Räume für Konter. Das Endresultat lautete am Schluss 7-4 für UBN. Es trafen nochmal Lars Blumer und Yannick Schweizer. Mit diesem erkämpften Sieg und lautet die Bilanz nach der Doppelrunde 4 Punkte. Nächste Woche geht es weiter mit einem Heimspiel im Hatzi.