HAUPTSPONSOR JUGENDBEREICH

Hauptsponsor Herren Grossfeld

HAUPTSPONSOR

Medizinischer Partner

AUSRÜSTER

Junioren U14

U14b: Derbysieg gegen die Jets

Frühmorgens besammelten wir uns in Bassersdorf für die Hinfahrt mit den PWs nach Pfäffikon ZH, wo bereits um 9.00 Uhr unser Spiel gegen die Kloten-Dietlikon Jets angepfiffen werden sollte. An diesem Sonntag 17. Dezember fand die letzte Meisterschaftsrunde in diesem Jahr statt und die Jungs wollten nach dem ersten Saisonsieg vor zwei Wochen das Jahr unbedingt mit einem weiteren Sieg abschliessen.

Gut eine halbe Stunde vor Spielbeginn zeigte sich den Trainern beim Einlaufen und Warmschiessen der Torhüter allerdings, dass noch nicht alle Spieler wach sind. Daher galt es die Jungs nun mit einigen Liniensprints und Weckrufen für den Match munter zu machen. Dann wurde das Spiel pünktlich angepfiffen und UBN war nach kurzer Zeit die spielbestimmende Mannschaft. Die Jungs konnten nahtlos an die guten Leistungen der Spiele gegen Bülach und die Pumas anknüpfen. Defensiv verteidigten sie die wenigen Angriffe der Jets souverän und waren offensiv äusserst effizient. Es gelangen uns Angriffe, die mit sehenswerten Schüssen erfolgreich abgeschlossen wurden. So führte UBN verdient mit 4:0 in der ersten Spielhälfte. Dazu beigetragen haben auch sehenswerte Paraden des Torhüters, der eine eins zu null Situation entschärfen konnte. Wir hatten scheinbar alles im Griff, bis die Jets erneut mit einem unnötigen Konter alleine aufs Tor ziehen und verkürzen konnte. Kurz vor der Pause konnte der Gegner sogar auf zwei Tore verkürzen, was für UBN sehr ärgerlich war.

In der Pause wechselten wir unseren Torhüter, was so geplant war. Nun ging es darum kühlen Kopf zu bewahren und wieder konsequent und konzentriert zu verteidigen. Leider gelang dies den Jungs dann zu Beginn der zweiten Halbzeit noch nicht und so konnten die Jets tatsächlich einen 0:4 Rückstand ausgleichen. Die Trainer von UBN waren gefragt, um die richtigen Worte zu finden und den Spielern Anweisungen zu geben. Unser Team zeigte Moral und Kampfgeist und konnte wiederum in Führung gehen. Es stand nun 5:4 für uns. Auch unser Torhüter zeigte eine gute Parade nach der anderen, was in dieser Spielphase sehr wichtig war. Man spürte nun, dass die Jets mehr Druck machten und die Abschlüsse auf unser Tor zahlreicher wurden. Und so geschah es, dass der Gegner zum 5:5 erneut ausgleichen konnte. Da unsere Offensive aber weiterhin wirbelte, konnten wir kurz vor Ende nochmals dreimal einnetzen und gewannen diese Partie verdient mit 8:5.

Die Jungs haben sich damit passend vor Weihnachten selber ein Geschenk gemacht und die nächsten beiden Punkte eingefahren. Der spielerische Fortschritt der ganzen Mannschaft und das Heranreifen als Team ist offensichtlich und so freuen wir uns auf die nächsten Spiele im neuen Jahr. Wir wünschen allen Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins 2024!