ZO Pumas vs. UBN 1:21 / UBN vs. Red Ants Winterthur 7:3

C Juniorinnnen weiter siegreich

autor

Bei windigem Wetter trafen wir uns diesen Samstag (28.10.) pünktlich um 12:40 Uhr am Bahnhof Bassersdorf. Mit dem Zug fuhren wir zum Bahnhof Hardbrücke. Da wir unseren ersten Match erst um 14:30 Uhr hatten, blieb uns genügend Zeit, uns einzulaufen bzw. einzuspielen.

 

   

1. Match: ZO Pumas vs. UBN 1:21 (0:13/1:8)

Gleich nach dem Anpfiff fiel auch schon das erste Tor. Es war ein ziemlich langweiliges Spiel und wir waren deutlich überlegen. Trotzdem schlugen sich unsere Gegnerinnen tapfer und kamen sogar zu einem Anschlusstreffer. Nach Schlusspfiff herrschte bei uns ausgesprochen ausgelassene Stimmung und wir konnten uns auf den zweiten Match, der sicher schwieriger zu gewinnen war, vorbereiten.

 

 

 

2. Match: UBN vs. Red Ants Winterthur 7:3 (1:1/6:2)

Wie erwartet wurde dieses Spiel ruppiger und schwieriger. Wir hatten das Glück, dass wir das erste Tor in dieser Partie schossen und in Führung gehen konnten. Fast hätten wir mit einer 1:0 Führung in die Pause gehen können, doch die Red Ants schossen verdient den 1:1 Ausgleich. Nach der Pause wurden wir und vor allem unsere Schüsse besser und wir wurden dafür auch belohnt. Mehrere Male waren wir jedoch auch auf unseren Goalie Jeannine angewiesen. Die Red Ants waren ebenfalls ein starkes Team und für unsere Zuschauer war dies das spannendere Spiel. Verdient holten wir uns also auch noch den zweiten Sieg von diesem Tag, und wir machten uns erfreut über diesen Tag auf den Heimweg.

(V.G.)