U21 Damen: UBN vs. Kloten-Dietlikon Jets 2:3

Bittere Niederlage in den letzten Minuten

Am dritten Advent stand erneut nur ein Spiel an. Der Gegner hiess Kloten-Dietlikon Jets. Nach einem erkämpften Hinspiel zu ihren Gunsten, wollten die UBN-Spielerinnen diesmal das Spiel drehen und für sich gewinnen.

redakteur

Voller Elan und Kampfgeist starteten beide Mannschaften ins Spiel. Bereits in den ersten Minuten konnte der UBN mit einem platzierten Schuss von Vanessa vorlegen. Die Freude war gross doch dies liessen die Kloten-Dietlikonerinnen natürlich nicht auf sich sitzen und erkämpften sich den Ausgleich. Kurz vor der Pause konnte der UBN erneut jubeln. Nach einem schönen Pass auf Alessia, schob diese den Ball souverän ins Tor. Ein kleiner Fehler, eine schöne Passkombination und schon steht auf der Matchtafel 2:2. Die Stimmung heizt sich auf. Die Gegnerinnen, welche bereits im Hinspiel darauf bedacht waren ihren Körper einzusetzen, übten mehr Druck aus. Die Schiedsrichter liessen viel laufen, was gekonnt ausgenutzt wurde. Auch die UBN-Spielerinnern setzten nun vermehrt ihren Körper ein und es kam vermehrt zu unfairen Vergehen auf beiden Seiten. Nach Timeouts auf beiden Seiten, reduzierten die Bassersdorf-Nürensdorferinnen auf zwei Linien und setzten sich im gegnerischen Drittel fest. Der Wille ein Tor zu erzielen war gross, die Augen auf das Spiel nach vorne gerichtet. So unterlief ein bitterer Fehler und plötzlich standen zwei Gegnerinnen vor Jenifer Derrer. Schon stand 3:2. Die letzten drei effektiven Spielminuten waren bereits angebrochen und die UBN-Spielerinnen drehten nochmals auf. Diese Niederlage wollten sie nicht auf sich sitzen lassen. Nach einem Check einer Gegnerin wurde kurz vor Schluss eine 2-Minuten Strafe ausgesprochen. Jenifer Derrer verliess das Spielfeld und die UBN-lerinnen versuchten sich zu sechst durchzusetzen. Der Druck war spürbar, so auch die Nervosität. Die Pässe kamen nicht an, Bälle wurden verschenkt und haltbare Schüsse erreichten das Tor aus jeder möglichen Position. Nahezu erhöhten die Kloten-Dietlikoner-innen noch, doch Vanessa konnnte den Ball noch im Torraum abfangen. Trotz grossem Kampfgeist und Wille verliessen die UBN-Spielerinnen das Spiel ohne Punkte.