Juniorinnen U 17: UBN vs. Bülach Floorball: 7:0 / UBN vs. Zürich Lioness 13:2

auch die U 17 startet mit zwei Siegen ins 2020

redakteur

UBN vs. Bülach Floorball 7:0 (3:0/ 4:0)

Die U17 von UBN machte nach den Festtagen einfach dort weiter, wo sie Ende Dezember aufgehört hat. Aus einer starken Defensive heraus, versuchten die Bassersdorferinnen ihre Angriffe mit schönem Kombinationsspiel vorzutragen. Die gegenüber der Vorrunde stark verbesserten Jungs aus Bülach konnten nur in den ersten Minuten erfolgreich dagegen halten. Nach dem 1:0 kippte das Spiel immer mehr zu Gunsten von UBN, das hinten gar nichts zuliess und vorne den Vorsprung stetig ausbaute. In der zweiten Halbzeit erhöhte UBN den Druck noch und kam zu sehr vielen Torchancen. Nur Dank dem stark aufspielenden Bülacher Schlussmann, respektive dem eigenen Unvermögen blieb es beim letztlich klaren Verdikt von 7:0.

UBN vs. Zürich Lioness 13:2 (7:1 / 6:1)

Gegen die Löwinnen aus Zürich hatte UBN in der Vorrunde einen Sieg mit drei Toren Differenz eingefahren, heute zeigten sich die Unterländerinnen vor allem zu Beginn hellwach. 3 Linien kamen nacheinander zum Einsatz, jede schoss ein Tor und nach 5 Minuten führte man mit 4:0. Das Match war somit bereits in der Mitte der ersten Halbzeit entschieden. Im Gegensatz zum Spiel von Ende Dezember, stellte UBN die Angriffsbemühungen nicht ein sondern spielte weiter schönes Unihockey und tat damit etwas fürs Torverhältnis.

Die U 17 festigte mit den beiden Siegen den zweiten Tabellenrang und freut sich nun auf die beiden Spiele am 19. Januar gegen Dietlikon und GC.

(M.G.)