Herren 1: UBN vs.Jump Dübendorf

Herren 1 gewinnt erstes Spiel der Playoffs

UBN geht in der ersten Playoffrunde dank einer guten und konzentrierten Leistung in Führung.

redakteur

Nach den zum Teil zu einfachen Spielen gegen Ende der Qualifikation, stand UBN am Sonntag mit Jump Dübendorf wieder ein Gegner gegenüber der auf Augenhöhe mitspielt. Dementsprechend motiviert und konzentriert startete UBN in die Partie.

Da sich die beiden Teams bestens kennen, verzichteten die Mannschaften auf das obligatorische Abtasten und legten beide von der ersten Sekunde los. Dabei hatte Jump sichtlich Mühe mit dem Pressing von UBN. Das Heimteam war es auch, dass nach einem Ballgewinn in der offensiven Zone durch Rothmund in Führung gehen konnte. Und nur eine Zeigerumdrehung später war es wiederum Rothmund, der den Ball über die Linie drückte. Ein Start nach Mass also für UBN. Danach kam auch Dübi besser ins Spiel. Dennoch war es wiederum UBN in der Person von Aydemir, die nachlegen konnten. Erst in doppelter numerischer Überzahl konnte auch Jump sein erstes Tor schiessen. Mit der 3 zu 1 Führung ging es in die erste Pause.

Die angeschlagene Pace sollte im zweiten Drittel weitergezogen werden. Und dies gelang auch. Zuerst Scheitlin und wiederum Aydemir in Überzahl konnten die Führung auf 5 zu 1 ausbauen. In der Folge kam aber Jump besser in die Partie und konnte ihrerseits zwei Tore erzielen. Das Spiel wurde danach hektischer. Bis zur zweiten Drittelspause fielen aber keine weiteren Tore mehr.

Zu Beginn des letzten Drittels musste eine Spieler von Dübi auf die Strafbank. Gerade drei Sekunden ging die Überzahl bevor Mächler diese ausnutzen konnte. Nun überschlugen sich die Ereignisse und nur zwölf Sekunden später verkürzte Jump wieder. UBN versuchte danach das Spiel ein wenig zu beruhigen und den Gästen keine Chancen zu gewähren. Dies gelang gut und nach einem sehenswerten Solo war es zum zweiten Mal an diesem Abend Mächler, der den Vorsprung wieder auf drei Tore stellte. Jump schien danach etwas müde zu sein und war nicht mehr in der Lage zu reagieren. Weder konnte gar noch auf 8 zu 4 erhöhen.

Mit einer überzeugenden Leistung konnte UBN den ersten Sieg in den Playoffs einfahren und kann am Samstag auswärts den Sack zu machen. Dafür braucht es aber wiederum ein gute Leistung, da sich Jump Dübendorf sicherlich nicht kampflos aus den Playoffs verabschieden will.

Das Herren 1 bedankt sich für die grossartige Unterstützung und würde sich auf eine solche im Auswärtsspiel freuen!