Kontinuität beim HE1-Staff: Eberle & Wohlgemuth verlängern beide für nächste Saison

Herren1: Headcoach Sämi Eberle verlängert seinen Vertrag um ein Jahr

UBN freut sich, dass Sämi Eberle seine erfolgreiche Arbeit als Headcoach fortführt.

autor

Mit dem Erreichen der Playoffs hat UBN als Aufsteiger ein grosses Zwischenziel erreicht. Der Ligaerhalt ist gesichert und man darf die Playoffs unbeschwert in Angriff nehmen. Damit verbunden kann auch die Kader -und Staffplanung frühzeitig vorangetrieben werden – ein Novum in der jüngsten Vergangenheit, bestritt man doch die letzten fünf Jahre immer bis in den April hinein Auf/Abstiegs-Spiele.


Mit der Vertragsverlängerung von Sämi Eberle für eine weitere Spielzeit ist die wichtigste Personalie bereits geregelt. Eberle nimmt 2019/20 seine vierte Saison als Headcoach in Angriff. Andreas Schneider, Chef TK Leistung, freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und blickt positiv in die Zukunft. Seit seinem Amtsantritt konnte Eberle das Team in allen Bereichen weiterentwickeln und er versteht es auch, die starken jungen Spieler aus der U21 gezielt in seinem von Tempo geprägten Spielsystem einzusetzen. Spieler wie Blumer, Ehrensperger oder N. Schaffner konnten sich erfolgreich als Skorer in der 1. Liga etablieren und haben neu mit ex-Nati Spieler Scalvinoni einen hervorragenden Mentor im Block an ihrer Seite.

Kontinuierliche Weiterentwicklung – Tempo, Aggressivität und taktisch variabel
Schneider erkennt viele positive Aspekte in der Arbeit von Eberle. Die hohe Torproduktivität konnte eine Liga höher fast nahtlos fortgeführt werden und das Team hat auch als Aufsteiger in jeder Partie den Anspruch, spielerisch zu überzeugen. Im Saisonverlauf konnte man diesbezüglich einen klaren Fortschritt erkennen und auch im taktischen Bereich agierte die Mannschaft in den letzten Spielen variabler.

Vakanz bei der Assistent-Position
Der Staff soll auf die kommende Spielzeit hin mit einem Assistenten verstärkt werden. Bis anhin war Eberle, was die Spieler betrifft, auf sich alleine gestellt. Unterstützt wird er durch Torhütertrainer Wohlgemuth, welcher sich professionell um die Goalis kümmert und sein Engagement ebenfalls um eine Saison verlängert.


Eberle & Schneider versprechen sich von einem zusätzlichen Trainer mehr Zeit für die einzeltaktische Förderung und Ausbildung. Ein wichtiger Aspekt, welcher bis dato mangels Ressourcen zu kurz kam.
Die Suche nach geeigneten Kandidaten läuft. Interessenten dürfen sich gerne bei Andreas Schneider (tkleistung@uhbn.ch) melden.