U21 Herren: UBN vs. UHC Laupen 9:2

U21 mit weiterem Sieg

Die U21-Junioren lassen auch gegen den UHC Laupen nichts anbrennen und setzen ihre Siegesserie weiterhin fort. Am 24. November hiess es UBN gegen den UHC Laupen im Hatzenbühl.

redakteur

Das Spiel fing auf beiden Seiten mit grosser Vorsicht an und so fanden beide Teams eher spät ins Spiel. In der 5. Minute konnte dann aber Loris Trüeb auf Zuspiel von Jarmo Altorfer das U21-Team von UBN mit dem Ersten Tor erlösen. Durch mangelnde Defensivarbeit konnte dann Laupen aber ausgleichen und so blieb es bis zur 10. Minute ruhig ehe Fabian Fenaroli UBN erneut in Führung bringen konnte. Das Tor zum 3:1 war dann eines für das Bilderbuch, denn Jarmo Altorfer lupfte den Ball eiskalt über das Tor und Loris Trüeb hatte nur noch einen Volleyschuss zu verwerten – einfach schön mitanzusehen. Kurz vor Ende des 1. Drittels gelang Laupen nochmals den Anschlusstreffer zum 3:2.

Danach war für Laupen aber in Sachen Tore schiessen fertig, denn nach der Ersten Pause ging es für UBN so richtig los. Von der 28. Minute an bis und mit der 30. Minute erzielte man gleich 3 Tore. In die Skorerliste eintragen konnten sich dabei Jonas Zaugg, erneut Fabian Fenaroli und Jarmo Altorfer. Auch ein Timeout seitens Laupen brachte dann nichts mehr. In der 34. Minute gab dann Kaj Rasmussen nach einer vierwöchigen Verletzungspause sein Comeback – und was für eines. Durch einen Ballverlust von Laupen konnte Luca Schaffner ein Zuspiel von Kaj Rasmussen verwerten. Nach 40 gespielten Minuten hiess es also – UBN 6, Laupen 2.

Natürlich wusste man, dass diese Führung nur gutes heissen würde. Jedoch war es enorm wichtig, dass man nicht aufhörte, defensiv zu arbeiten. Das Ziel war nämlich, Maxi Achakri ein sauberes Tor zu hinterlassen. Nach 2 gespielten Minuten konnte Kaj Rasmussen eine mangelnde Defensivarbeit von Laupen ausnützen und die Führung auf ein 8:2 ausbauen. Damit aber noch nicht genug, denn Jarmo Altorfer konnte sich in der 50. Minute als Doppeltorschütze eintragen und so den Endstand von 9:2 sichern.

Somit war es ein Spiel, dass UBN früh für sich entscheiden konnte. Die U21-Junioren führen somit die Tabelle mit 4 Punkten Abstand zum zweitplatzierten an. Bereits nächsten Samstag beginnt dann die Rückrunde gegen die Red Devils auch Altendorf.