Herren 1: Playoffs vs. Jump Dübendorf

Vorschau Playoffs Herren 1

Das Herren 1 startet nach einer überzeugenden Regular Season in die Playoffs.

redakteur

Die grosse Enttäuschung nach dem Nicht-Aufstieg in der letzten Saison bildete in der Vorbereitung des Herren 1 auf die neue Saison das Fundament. Es wurde noch härter und spezifischer trainiert. In der neuen Spielzeit sollte der Aufstieg in die 1. Liga realisiert werden. Die Einbindung der jungen Wilden sollte das letzte, fehlende Puzzleteil darstellen.

Nach guten Auftritten in Cup und dem Sieg gegen den NLB-Vertreter Pfannenstiel ging das Team von Coach Eberle mit grossen Selbstvertrauen in die neue Saison. Im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus Grabs folgte dann aber die Ernüchterung und UBN startete mit einer schmerzhaften Niederlage in die Saison 17/18. Dank einem erkämpften Sieg nach Verlängerung gegen den Konkurrenten um den Aufstieg Laupen bog das Herren 1 in die Siegestrasse ein. Und diese verliess UBN bis zum Schluss der regulären Saison nicht mehr. Nicht weniger als 17 Siege reihte das Team aneinander. Darunter gab es knappe Siege in Extremnis wie gegen den UHC Uster aber auch klare Angelegenheiten wie das letzte Spiel gegen Berg, dass UBN gar mit 24 zu 1 für sich entscheiden konnte.

Nun aber werden die Zeiger wieder auf Null gestellt und die schönste Zeit des Jahres beginnt. In der ersten Runde trifft UBN dabei in einem Derby auf Jump Dübendorf. In einer Best-of-3-Serie geht es um die Chance gegen einen Erstligisten um den Aufstieg zu spielen. Viele altbekannte Gesichter finden sich auf der Gegenseite und alle Spieler freuen sich auf packende Spiele. Am Sonntag um 17.30 Uhr startet UBN im heimischen Hatzenbühl und freut sich auf zahlreiche Unterstützung aus den eigenen Reihen. Aber auch die Zuschauer können sich neben spannenden Duellen auf pure Emotionen und spriessende Bärte freuen.